Donnerstag, 29. Januar 2009

Die letzte Preview

Die Autos stehen bereits Schlange vor dem Theaterparkhaus, während die Darsteller hinter der Bühne geschminkt werden und sich einsingen. Parallel wird um Premierenkarten gekämpft. Nachmittags wurde die Bowabfolge geprobt, die heute zum ersten Mal eingebaut sein wird. Es werden auch Notes an die Künstler verteilt, um noch kleine Korrekturen vornehmen zu können.

Heute ist die letzte Preview, bevor sich für die Europapremiere der Vorhang erhebt und Marie Antoinette vor uns steht und singt:

GIESST EUREN SCHMUTZ AUF MICH, VOR EUCH STEHT
UNGEBROCHEN
MARIE ANTOINETTE

JETZT UND HIER ERKENN ICH MICH
ERST IM LEID BIN ICH GANZ ICH.
ICH HAB VERDIENT,
VOR EUCH ZU STEHEN.
ICH WERDE NICHT
UM GNADE FLEHEN.
HASST MICH, SCHMÄHT MICH, TÖTET MICH.
ERST IM LEID BIN ICH GANZ ICH.

1 Kommentar:

A. hat gesagt…

da ist dann doch noch mal so kurz vorm Ziel was gründlich in die Hose gegangen...vielleicht aber auch ein gutes Omen für die heutige Premiere...wünsche ich zumindest allen ! Toi Toi Toi